"Alle Wiesen und Matten, Berge und Hügel sind unsere Apotheken."

- Paracelsus -

Im Gegensatz zur Pathogenese (Entstehung von Krankheit), auf welcher die im Westen verankerte Schulmedizin beruht, wählt die Salutogenese einen anderen Zugang und beschäftigt sich mit der Entstehung von Gesundheit (salus = Gesundheit; genese = Entstehung). Salutogenese verhilft Dir zu einem umfassenden und ganzheitlichen Verständnis davon, was Gesundheit bedeutet, wie wir Gesundheit langfristig erhalten, wie wir Gesundheit auf völlig natürliche Weise wiedererlangen können und welche entscheidenden Auswirkungen unsere Gefühle, Gedanken und Glaubenssätze auf unsere Gesundheit haben.

 

Essenziell ist das Verständnis einfacher, biologischer Grundgesetze, nach denen das Leben ausgerichtet ist und die sich im unten abgebildeten salutogenetischen Hexagon widerspiegeln. Die sechs Säulen des Hexagons sind Wasser, Ernährung, unsere Emotionen, Bewegung und Entspannung, der Energiefluss in unserem Körper sowie die Qualität des Raumfeldes, in dem wir uns überwiegend aufhalten. Beherzigen wir - ausgestattet mit dem notwendigen salutogenetischen Wissen - diese sechs Lebenssphären, so haben wir beste Chancen, ein langes und mit Freude erfülltes Leben in geistiger und körperlicher Gesundheit zu führen.

Auf einer eigenen Salutogenese-Seite findest Du ein umfangreiches Ausbildungsangebot, das ich gemeinsam mit meinen Kollegen anbiete, und das sich von abendlichen Einführungsvorträgen über 2-Tages-Seminare bis hin zu ganzen Ausbildungswochen für Körper, Geist und Seele erstreckt:

Sieh Dir für ein erstes Eintauchen in die Salutogenese gerne unseren Einführungsvortrag "Salutogenese in 100 Minuten erklärt - Das Gesundheitskonzept des 21. Jahrhunderts" an, den ich monatlich via ZOOM mit meinen Kollegen Marcus Kerti und Mag. med. vet. Peter Grill halte. Die Aufzeichnung unten ist vom 13. Mai 2022. Wenn Du an weiterführenden Informationen interessiert bist oder Fragen hast, kontaktier mich gerne!

 

Hexagon randlos.png